Anforderungen Anmeldung Ausbildungs-Inhalte Begrüßung Funksprech-Lehrgänge Lizenz Praxis-Ausbildung
Ausbildung PPL-A
Preise Prüfung Schulflugzeug Step-by-Step Theorie-Ausbildung Umschulung Weiterbildung

Theorie-Ausbildung

In der Regel kann jeder eine PPL-Theorieausbildung absolvieren, der gerne einen Flugschein erwerben möchte. Die von den zuständigen Bezirksregierungen ausgearbeiteten Lehrpläne sind darauf ausgerichtet, dass der Stoff von jedermann zu bewältigen ist.

Der Gesetzgeber schreibt keine Unterrichtsstunden vor, verlangt für die Prüfung aber umfangreiche Kenntnisse in den einzelnen Unterrichtsfächern. Diesen Kenntnisstand ohne entsprechende Anleitung selbst zu erarbeiten, dürfte annähernd unmöglich sein.
Daher bietet die FUL einen "Gesamt-Lehrgang" in zwei Blöcken an: Theorie-Grundausbildung (ähnlich UL-Theorie) + PPL-Ergänzungsblock.
Fachbücher und mehr
Der Gesamtumfang beläuft sich etwa auf 100 Unterrichtsstunden.
Diese sind im Rahmen eines 14-tägigen Lehrgangs ohne Probleme zu bewältigen.

Unsere Ausbildung läuft in kleinen Lerngruppen und somit sehr effektiv ab.

Bei der FUL können Sie nun wählen, ob Sie an einem kompakten Lehrgang teilnehmen oder den Lehrgang auf mehrere Wochenenden aufsplitten möchten.

Danach sollten Sie jedoch auch noch mit einer Nachbereitungszeit von ein paar Tagen rechnen. Innerhalb dieser Zeit können Sie die Lehrgangsunterlagen, Ihre während des Lehrgangs erstellten persönlichen Unterlagen und das Lehrbuch mit dem Fragenkatalog nochmals in Ruhe durcharbeiten. Ergänzende persönliche Nachbereitungs-Termine vereinbaren wir darüber hinaus immer nach Bedarf.

Eine Nachbearbeitungszeit von 14 Tagen bis drei Wochen hat sich über die letzten Jahre hinweg als sinnvoll und ausreichend bewährt, so dass die Theorie-Prüfung in der Regel drei oder vier Wochen nach dem Lehrgang stattfindet.
Auf Wunsch können wir jedoch auch Prüfungstermine anberaumen, Kurs-nah stattfinden.
Dauer der Theorie-Ausbildung:
  • 9-Tage-Kompaktlehrgang, den Sie entsprechend unserem Terminplan aussuchen können
    • oder
  • Wochenendlehrgang an fünf aufeinanderfolgenden Wochenenden
    • oder
  • Ganz individuell alle Termine nach Absprache

  • 1 Prüfungstag
Vorkenntnisse:
Vorkenntnisse sind in keinem Fall erforderlich. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass eine Vorbeschäftigung mit den Themen der Flugtheorie hilfreich sind.

Sollten Sie keinerlei Kenntnisse in der Fliegerei haben, so freuen Sie sich auf spannendeThemen.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen jedoch schon vor der Theorieausbildung mit den praktischen Flugstunden zu beginnen. Hier werden dann diese sinnvollen Vorkenntnisse vermittelt, die Ihnen den Theorie-Lehrgang erheblich erleichtern werden.
Nach oben
Ausbildungsinhalte:
TEC - Technik Grundlagen der Aerodynamik; Technik des Fliegens; Konstruktionselemente des Fluggerätes ca. 20 Unterrichtseinheiten
MET - Wetterkunde Grundlagen unseres täglichen Wetters; besondere Erscheinungsformen wie z.B. Gewitter, Fön u.ä.; Auswirkungen des Wetters auf die Fliegerei ca. 20 Unterrichtseinheiten
RAC - Luftrecht Einführung in die rechtlichen Grundlagen der Fliegerei; Lufträume, Versicherungen; "...warum dürfen wir fast überall fliegen!" ca. 15 Unterrichtseinheiten
VbF - Verhalten in besonderen Fällen "Was sollte ich machen, wenn doch einmal etwas Unverhofftes passiert?"; "Wie verhalte ich mich in besonderen Flugsituationen"; "Wann brauche ich wirklich einmal den Personen-Rettungsfallschirm?" ...aber alles keine Anleitung zum Kunstflug! ca. 8 Unterrichtseinheiten, integriert in die übrigen Fächer
NAV - Navigation "Wie finde ich zu meinem Ziel ? ...und auch wieder nach Hause ?"; Anwendung der Luftfahrtkarten; Orientierung anhand von Karten; Planung von Flügen; Hilfsmittel der Navigation; Funknavigation ca. 20 Unterrichtseinheiten
Funknavigation Navigation mit Hilfe von Funknavigationsgeräten, auch dem GPS (Satellitennavigation) ca. 8 Unterrichtseinheiten, integriert in NAV
BZF - Funksprechausbildung BZF I und/oder BZFII (ausführliche Ausbildung in den Funksprechverkehr mit abschließender Prüfung in deutscher und - als Erweiterung - englischer Sprache) ca. 2 Tage
menschliches Leistungsvermögen Auswirkungen des Fliegens auf den menschlichen Organismus;
Beeinträchtigungen des menschlichen Leistungsvermögens durch Drogen etc.
ca. 8 Unterrichtseinheiten
Lehrmaterial / Unterrichtsmaterial:
Sie benötigen für Ihre Theorie-Ausbildung mindestens folgende Unterlagen und sonstige Gegenstände:
  • Lehrbuch-Reihe von Kühr - ein anderes ist sicherlich auch sehr gut, diese Reihe ist jedoch allgemein als Lehrbuch anerkannt
  • Prüfungsfragen-Katalog von Eisenschmidt
  • ICAO-Luftfahrtkarten - von zumindest dem Bereich, in dem Sie in nächster Zeit fliegen werden
  • Kursdreieck mit 360° Skala
  • Fliegertaschenkalender - nicht unbedingt erforderlich, aber sehr hilfreich
  • Navigationsrechner - als "Aristomat" (Rechenschieber" oder elektronisch
  • ...und wenn Sie sich das Navigieren leicht machen wollen: ein NAV-Plotter hilft dabei.

Mitzubringen sind Schreibunterlagen, Bleistift, Radiergummi, Taschenrechner und ggf. Zirkel.

Nach oben
© 2003 Fachschule für Ultraleicht- und Motorflug GmbH (FUL). Alle Rechte vorbehalten.